WindInvert WIN 600-12-NA-D, 12V

1.447,26 inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Windwechselrichter: WindInvert WIN 600-12-NA-D

Spezifikationen:

  • Topologie: Netzgeführter Niedervoltwechselrichter, galvanisch isoliert durch NF-Schutztransformator
  • Technische Details, siehe “Gesamtdatenblatt”, hierin ist der Tabellen-Inhalt zu “WIN 600-12-NA-D” maßgeblich: Gesamtdatenblatt SI_Datenblatt_WIN_DE_200004.2 
  • Eingang 3x AC oder DC-Eingänge, max. Eingangsleistung 600W // Kennlinienspannungsbereich ab 8-35V (AC) bzw. 11-45V (DC)
  • Ausgang (AC), Nennspannung 230V (+10%, -20%), Nennleistung 480W, Netzfrequenz 50Hz (+1,5%, -2,5%)
Artikelnummer: WIN060012-NA-DE Kategorie:

Windwechselrichter: WindInvert WIN 600-12-NA-D

Die speziell für 12, 24, 48 und 120 Volt Kleinwindräder entwickelten Wind-Wechselrichter wandeln den vom 600- 2400 Watt-Kleinwindrad erzeugten Drehstrom direkt in 230-Volt zur Einspeisung ins Hausnetz um. Dies macht schon an Standorten mit schwachem bis mittlerem Wind den Einstieg in die direkte Windenergie-Einspeisung ins Haus- oder öffentliche Netz möglich.

Sicherheit bei Sturm bieten die netzunabhängigen Schutzeinrichtungen des Wechselrichters und die elektronische Bremse für das Windrad. Durch den eingebauten Gleichrichter erfordert das System nur einen geringen Installationsaufwand und spart Kosten.

Alle Modelle des WindInvert punkten mit großem Kennlinien-Spannungsbereich. Betriebssicherheit ist durch das integrierte Überspannungs-Bremsmodul und die
Sturmschutzschaltung gegeben. Bleibt die Windkraftleistung unter der maximalen Spitzenleistung des Windwechselrichters und ist der Windgenerator  dauerkurzschlussfest, wird die Windanlage und Umgebung zuverlässig und dauerhaft geschützt. Ein Überspannungs- und Netzausfallschutz ist im WindInvert integriert. Der WindInvert arbeitet mit einer leistungsabhängigen Spannungskennlinie mit 16 Stützpunkten. Um maximale Erträge zu erzielen, kann diese Kennlinie über den SI-Modbus flexibel an die Leistungskurve des Windgenerators angepasst werden.

Besonderheiten, die sich aus dem für unsere Wechselrichter gewählten Funktionsprinzip – d.h. aus unserer Technologie –  ergeben

  • made in Germany
  • umfangreiches Sicherheitskonzept: integrierter Überspannungs- und Netzausfallschutz mit Kurzschlussbremse
  • Komplettsystem zur Netzeinspeisung mit integriertem Gleichrichter
  • Kennliniensteuerung zur optimalen Windausnutzung
  • Kennlinie flexibel anpassbar
  • Sicherheit durch galvanische Trennung
  • RS485 Schnittstelle für Datenübertragung und Überwachung
  • Windrad-Anschluss in AC und DC möglich
  • Alle Wind-Wechselrichter sind standardmäßig mit Steckern des Typs SUNCLIX von Phoenix Contact ausgestattet. Hier können je nach Anforderung Dreh- oder Gleichstromgeneratoren angeschlossen werden. Die Eingänge sind mit Hochleistungsvaristoren gegen Überspannung geschützt (entspricht Typ 2)
  • Zudem beinhaltet der Windinvert eine integrierte Sturmsicherung mit Wiederanlaufschutz in Form einer elektronischen Bremse und Entkopplungsdioden
  • Hinweis: Die Wirksamkeit der Bremse ist abhängig vom eingesetzten Generator!

Einsatzmöglichkeiten für WindInvert Wechselrichter

  • Um die WindInvert Wechselrichter optimal auf eine Kleinwindanlage sowie bevorstehende Serienproduktionen abzustimmen, vermessen wir per Windkanal
    Ihre Windanlagen und ermitteln dadurch die real gemessene Leistungskennlinie, diese wird in den WindInvert Wechselrichtern hinterlegt. Darüber hinaus kann ebenso das Bremsverhalten getestet werden. Der Windkanal kann Kleinwindanlagen bis 2,2 m Höhe und 3,2 m Breite erfassen.

    • Vorteile Windkanal Test: Ermittlung der Leistungskennlinie; Messung Drehmoment und Nenndrehzahl; Test des Brems- und Überlastverhaltens; et al
  • Zur Bestimmung der Windverhältnisse bieten wir verschiedene Windmessanlagen mit Wind-Datenloggern an. Nutzbar für die optimale Auslegung der Kleinwindanlage sowie für die Berechnung des voraussichtlichen Ertrags.

Spezifikationen:

  • Topologie: Netzgeführter Niedervoltwechselrichter, galvanisch isoliert durch NF-Schutztransformator
  • Kühlung: passiv durch natürliche Konvektion
  • Technische Details, siehe “Gesamtdatenblatt” weiter unten, hierin ist der Tabellen-Inhalt zu “WIN 600-12-NA-D” maßgeblich, siehe SI_Datenblatt_WIN_DE_200004.2
    • Netzanschluss: DIN VDE 0126-1-1; AR-N 4105:2018-11
    • Sicherheit: DIN VDE 0126-14-1, VDE 0126-14-2, EN 61558-2-6, EN 60664-1
    • EMV: DIN VDE 0838, EN 60555, EN 50178, EN 61000-3-2, EN 61000-3-3, EN 61000-6-2, EN 61000-6-3Keine Unterkonstruktion-Schutzerdung erforderlich
    • Kennzeichnung: CE
  • 3x AC oder DC-Eingänge, max. Eingangsleistung 600W // Kennlinienspannungsbereich ab 8-35V (AC) bzw. 11-45V (DC)
  • Ausgang (AC) Nennspannung 230V (+10%, -20%), Nennleistung 480W, Netzfrequenz 50Hz (+1,5%, -2,5%)

Produkt Besonderheiten

Gewicht
15 kg
Größe
47.5 × 300 × 15.7 cm

Downloads

Informationen, Daten und Datenblätter: